Abs kunststoff eigenschaften

Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymere (Kurzzeichen ABS ) sind thermoplastische Terpolymere aus den drei Monomeren Acrylnitril, 3-Butadien und Styrol. Die Mengenverhältnisse der eingesetzten Monomere variieren von 15– Acrylnitril, 5– Butadien und 40– Styrol. Gewonnen wird ABS entweder durch das In-Masse-Verfahren oder durch das Emulsionsverfahren.

Obwohl ABS amorph ist, sind die meisten Typen opak. Transparente Produkte erhält man durch gleichzeitiges propfen des Kautschuks mit .

Streckspannung, ISO 52 4 MPa. Zugfestigkeit, ISO 52 –, MPa. Reißdehnung , ISO 52 1. Der Kunststoff ist ein Blend aus den Kunststoffen Styrol-Acrylnitril (SAN) und Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR).

Er wird entweder durch das Vermischen von SAN und NBR oder durch eine Pfropfcopolymerisation hergestellt. Der ABS Werkstoff schlägt eine einzigartige Brücke zwischen Standardkunststoffen und . Technische Information ABS. Das Material ist selbstlöschend.

Somit ist ABS – Kunststoff bei seinem günstigen Preis besonders für Gehäuse, die in Innenräumen verwendet werden, gut geeignet. Es werden „Reibgeräusche zwischen zwei solchen Teilen vermieden. Die Automobilindustrie nutzt diesen Effekt besonders aus. Nachbearbeitungen wie Bedrucken. Lackieren oder Schweißen werden dadurch nicht . Dies soll hier ganz allgemein einmal alles kurz aufgeführt werden – Daneben erklärt der Text aber auch den besonderen Einsatz von ABS Compounds in der Automobilindustrie.

Es zeichnet sich jedoch durch eine ca. ABS ist dem bekannten Polystyrol sehr ähnlich. C höhere Wärmeformbeständigkeit, höhere chemische Beständigkeit, sowie bessere. Norm für Kugeldruckhärte.

Oberfläche auf einem Kunststoffteil zu erhalten. Gute Beständigkeit bei mittleren. Temperaturen in Kombination mit guter Schlagzähigkeit und anti- statischer Einstellung. Insgesamt gute Beständigkeit gegen Chemika- lien. UV-Licht kann sich ungünstig auswirken.

Eigenschaften wie ABS , jedoch kratzfester und farb-.