Elastomere aufbau

Innerer Aufbau und Festigkeitsverhalten – 3. Elastomer – schamatische Darstellung des Aufbaus. Nicht gedehnt nehmen die . Die Kunststoffe können sich bei Zug- und Druckbelastung elastisch verformen, finden aber danach in ihre ursprüngliche, unverformte Gestalt . Ursache der Elastizität ‎ Molekulare Struktur ‎ Verhalten unter. Q2/kunststoffe/elastomere. Im nicht-gestreckten Grundzustand sind die Polymerketten stark verknäult.

Beim Anlegen einer Zugspannung strecken sich die Ketten, allerdings ist dieser Zustand energetisch ungünstiger als der verknäulte. Wenn die Zugspannung wegfällt, also . Schematischer Aufbau von Polyethylen. PE gehört zu den Thermoplasten und besteht . In der Systematik der Kunststoffe bildet man aufgrund der grundlegenden Eigenschaf- ten drei große Gruppen. Dichtungen, Membranen oder Walzen gehören zu den typischen Anwendungen von walzbaren Polyurethan-Kautschuken.

Makromoleküle, die verknäult vorliegen. Von Vorteil für viele Anwendungen, vor allem im Maschinen- und Apparatebau, in der Textil- und Erdölindustrie, im Transportwesen und Automobilbau, sind Eigenschaften wie ausgezeichnete .