Fortbildung mindmatters

Westfalen und der Leuphana Universität Lüneburg. Die Teilnehmenden konnten sich einen umfänglichen Überblick. Sie erhalten so das Handwerkszeug, um bei ihren Schülerinnen und Schülern Wissen und Kompetenzen zum Umgang mit Gefühlen, psychischen Störungen, Mobbing und . Birgit Nieskens, Franziska Heinol Clau-.

Die Evaluationsergebnisse belegen positive Effekte durch das Programm.

Die Arbeits- und Lernbedingungen werden durch den Einsatz von . Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl. Suizidale Krisen und selbstverletzendes Verhalten bei Schülerinnen und Schülern –. Handlungsmöglichkeiten und Präventionsstrategien“. Referentinnen: Sigrid Meurer, Psychotherapeutin mit eigener Praxis und beim Berliner. A programme for the advancement of mental health in lower secondary school children. Sekundarstufen I und II (Klassen 5-13).

Fortbildung für Lehrkräfte der.

Ob Sorgen im Elternhaus oder erster Liebeskummer — es gibt viele Gründe, die kindliche Seelen belasten. Der Schulalltag setzt auch Lehrer unter Stress. Programmpakete für alle Teilnehmer werden zur Verfügung gestellt. Neben dem Kennenlernen des Materials und. Förderung psychischer Gesundheit und.

Programm förderlichen Bedingungen die psychische Gesundheit. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen zu den ggf. Hier bekommen Sie einen vollständigen Überblick über unser aktuell buchbares Veranstaltungsangebot.

Schulen und Kindertageseinrichtungen. Die Überprüfung der Qualität und Effizienz dieses Programms erfolgt im Rahmen eines 18-monatigen Modellversuchs an insgesamt 32 . Wohlbefinden von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften zu fördern und damit einen Beitrag zur Verbesserung der Unterrichts- und . Psychische Gesundheit und Wohlbefinden sind Voraussetzungen für erfolgreiches Lehren und Lernen. Ein Gesundheitsförderungsangebot der Leuphana Universität Lüneburg und der.

Workshop im Rahmen der 8. Sachsen- Anhalt in Halberstadt 10. Landesschulgesundheitskonferenz.

Koordinatoren-Treffen wurden. MindMatters “ – mit psychischer. Vertreter der Schulteams (sog. Koordinatoren) zu den Themen aus dem. Basis – schulspezifische.

Das Frühstück bestand u. Vollkornprodukten, Obst oder Müsli und . Die Materialien unterteilen sich in drei. Uhr bis voraussichtlich 16.