Gießereimechaniker

Aus anfänglichen Zeichnungen und Modellen werden Abdrücke im Formsand und später millimetergenaue Gusstücke aus Eisen, Stahl, Aluminium, Messing oder Kupfer. Zuerst liefert der Modelbauer ein exaktes Model. Mehr Infos im Berufelexikon.

Erfahre mehr über Voraussetzungen, Gehalt und Karrierechancen. Im regionalen Stellenmarkt von meinestadt. Hier erhalten Sie Infos zu Ausbildungsvoraussetzungen und Gehalt.

Im Beitrag Vom Berufsbereich zum Wunschberuf erfährst du, wie du am besten mit den Infomappen arbeitest. Online kannst du dir anschauen, wie die Infomappen aussehen. Sie hantieren mit flüssigem, glühendem.

Was macht man in diesem Beruf? Metallerzeugung, Metallbearbeitung. Je nach Schwerpunkt, in dem sie tätig sin fertigen sie anhand eines Modells Gussformen sowie Kerne, die in die Formen eingelegt werden, um im späteren Gussstück . Jobs bei der Jobbörse KIMETA.

In deinem abwechslungsreichen Beruf kannst du deine Leidenschaft für Technik jeden Tag aufs Neue ausleben. Im Team mit deinen Kollegen steuerst und .

Im Berufsbild findest du Infos zu Ausbildung, Gehalt und Bewerbung. Freie Ausbildungsplätze gibt´s im Stellenmarkt! Sie müssen Form- und Gusswerkzeuge handhaben und Schmelzöfen bzw. Betriebsanleitungen bedienen, überwachen und warten können. Das ist eine große Sache, denn Deine Gusstücke können gut und gerne auch mal 1. Dabei ist es wichtig, sich mit feuerfesten Materialen und . Badezimmerarmaturen, Werkzeuge, Motorteile, Felgen oder Schilder.

Alles muss sehr genaue Maße haben und stabil sein. Auch wenn ihr Arbeitsplatz ganz schön. Informationsstand zum Beruf dar. Die Daten werden nicht mehr redaktionell gepflegt.

Modernisierung der Ausbildungsordnung. Die Ausbildung erfolgt nicht mehr in den bisherigen Fachrichtungen Handformguss, Maschinenformguss und Druck- und Kokillenguss. Stattdessen wurden sechs Schwerpunkte eingeführt: . Sie sind bei der Erstellung für den gesamten Produktionsablauf verantwortlich, der heute mit modernen, stark automatisierten Einrichtungen abläuft. Nachdem sie ein exaktes Modell des Gussstücks vom Modellbauer bekommen haben, . Abschnitt A: schwerpunktübergreifende berufsprofilgebende Fertigkeiten,.

Kenntnisse und Fähigkeiten. Teil des Ausbildungsberufsbildes.

Herstellen von Bauteilen und. Sie stellen Gussformen, meist Sandformen, von Hand her und produzieren Gussteile aus Eisen, Stahl oder Nichteisenmetallen in Kleinserien oder als Einzelstücke. Es riecht nach geschmolzenem Eisen, ein strenger Geruch.

Maximilian Bolz hat sich längst daran gewöhnt, auch an den ohrenbetäubenden Lärm, der ständig von den Maschinen in der Gießerei erzeugt wird. Der 22-Jährige macht die Ausbildung zum Gießereimechaniker. Er bereitet die Formen vor: .