Materialdatenblatt stahl

Werkzeugstähle und Edelstähle erreichen durch Wärmeverfahren eine hohe Randschichthärte mit einem Kohlenstoffgehalt von lediglich -. Durch den gezielten Einsatz von. Selbst korrosionsbeständige Stähle . Publikationen – Werkstoffdatenblätter. Auf den folgenden Seiten unsere Werkstoffdatenblätter im PDF-Format für Werkzeugstähle, Rost-, säure- und hitzebeständige (RSH) Stähle, Edelbau- und Wälzlagerstähle, Stähle für die Luft- und Raumfahrt sowie für Sonderwerkstoffe Ferro-Titanit.

Stahl Gruppe: nichtrostender, magnetischer Stahl.

Verwendung: Kunststoffformen, Spritzdüsen, Wälzlager, Waagenschneiden, chirurgische Instrumente, Messerklingen, Messerscheiben, Bestecke, Führungsleisten, . EOS GmbH – Electro Optical Systems. Stahl mit Legierungselementen. Diese Art von Stahl zeichnet sich durch sehr gute mechanische. Die aus EOS MaragingSteel MSgebauten Bauteile sind nach dem Bauprozess leicht maschinell bearbeitbar, und können auf einfache . Materialzusammensetzung.

Alte Werksmarke: Internationale Bezeichnungen: BS: C2 070M2 22HS. AFNOR: C2 AF42C, XC25. Wärmebehandlung: Härtetemperatur: 8– 865°.

Eigenschaften: Lieferzustand. Unlegiert oder legiert, für Härte und Zähigkeit nach Bedarf. Technische Federn, Bauteile mit hoher Abriebfestigkeit und Steifigkeit. Warmgewalztes Stahlband.

Der Höchstwert für den Stickstoffgehalt gilt nicht, wenn der Stahl einen Gesamtgehalt an Aluminium von mindestens 0 oder genügend andere stickstoffabbindende Elemente enthält. Erzeugnissen dienen ausschließlich der Information und stellen keine vertragliche Verpflichtung dar. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

SPM450V – Pulvermetallurgischer korrosionsbeständiger Formenstahl bis HRC. Kupfer-Beryllium und Nickel-Beryllium, Sicherheitsdatenblatt. Chemische Zusammensetzung. Stahl -Marke, Werkstoff-Nr.

Datenblatt Feuerverzinktes Stahlband. Kurzname, Guete-Norm, Lagerpogramm. AISI 6– Ausscheidungshärtender martensitischer rostfreier Stahl.