Schäumen kunststoffe

Auch hier geht das Gas in der Schmelze in Lösung unter. Man unterscheidet zwischen Niederdruckanlagen mit statischen Mischern und Hochdruckanlagen, die mit speziellen Mischköpfen ausgestattet sind. Bei der Herstellung von Schaumstoffen werden immer häufiger Inertgase als Treibmittel eingesetzt. Durchdachte Versorgungs- und.

Dosierkonzepte erleichtern dem Verarbeiter den Umstieg auf dieses umweltfreund- liche Treibmittel und vereinfachen die Handhabung der Gase.

Ein neues physikalisches Schäumsystem erzielt hochwertige Oberflächen um einen geschäumten Kern. Das Treibmittel wird erst zudosiert, wenn ein Teil der Schmelze bereits eingespritzt ist. Der Prozess kann an jeder handelsüblichen Spritzgießmaschine betrieben werden. Kunststoffen mit Inertgasen.

Früher wurden als Treibmittel oft FCKW eingesetzt, deren Verwendung aber aufgrund . Dabei bietet gerade das MuCell-Verfahren beim Leicht- bau ein enormes Potenzial. Allerdings verhinderten Defizite u. Geschäumte Produkte haben in den letzten Jahrzehnten ein rasantes Wachstum erfahren, z.

Verpackung, der Isolierung, der Schalldämmung sowie als Polstermaterial. Ihre Vorteile sind unbestritten: Neben dem geringen Rohstoffverbrauch sind es die niedrigen Dichten, . Pulver oder Granulat zugefügt. Chemisches und physikalisches Schäumen. Bläschengröße bis 2µm.

Physikalisches Schäumen. Stickstoff oder Kohlendioxid wird. Zudem wird erklärt, wie . Im Ver- arbeitungsprozess bildet sich das Treibgas unter den Bedingungen des Aufschmel- zens in der Plastifiziereinheit. Jaroschek Ch Passgenaue Verteilung des Kernmaterials. Michaeli W, Lettowsky Ch Zukunftssicherung durch Verfahrensintegration.

Gießen: Bei diesem drucklosen Verfahren wird die Schmelze in ein offenes Formwerkzeug gegossen und dort unter Energiezugabe polymerisiert. Es gibt auf dem Markt eine Viel- zahl verschiedener Schaumstoffe und Herstellungsverfahren. Blickpunkt des Interesses und der Entwicklungen steht seit Jahren. Schäumen Axel Kauffmann Im vorliegenden Kapitel werden die .